Meine Person

Erfahren Sie mehr über mich

Über mich

Ich heiße Marlene Aixner, bin in Kärnten geboren und aufgewachsen, bin begeisterte Weltenbummlerin, glücklich liiert, Mutter von zwei Buben und lebe seit fast 15 Jahren in Wien. Von klein auf hat mich ein Interesse Neues zu entdecken gepackt und mir viele schöne Erlebnisse beschert. Sowohl privat als auch beruflich bin ich weit gereist und konnte viele kraftvolle Erfahrungen und Eindrücke sammeln.

Mein beruflicher Weg führte mich unter anderem von Schottland als Behindertenbetreuerin, über England als Fremdsprachenassistentin, bis nach Wien. Hier war ich zunächst jahrelang im Freizeitbereich für Menschen mit Behinderungen und/oder psychischen Erkrankungen tätig. Schließlich gelangte ich zur MA 11 der Stadt Wien, wo ich als Sozialpädagogin in Krisenzentren/sozialpädagogischen WGs beschäftigt bin.

Mein Interesse an Psychotherapie entstand bereits im Studium und aufgrund beruflicher Erfahrungen, die mich an meine beruflichen  Grenzen gebracht haben. Diese Erfahrungen bewirkten in mir den Wunsch mich weiter zu entwickeln und mir eine Seins- und Arbeitsweise anzueignen, die mich persönlich sehr bereichert und auch in beruflicher Hinsicht unterstützend wirken lässt.

Berufliche Tätigkeit und Praktika

  • Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe, Otto Wagner Spital und Pflegezentrum, 1. Psychiatrische Abteilung mit Zentrum für Psychotherapie und Psychosomatik, Tagesklinik
  • AKH Wien, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinische Abteilung Sozialpsychiatrie
  • MA 11, Stadt Wien, Krisenzentrum und Sozialpädagogische Wohngemeinschaft
  • Mitarbeit an einem Forschungsprojekt der Universität Wien in Kooperation mit der Universität Köln zum Thema „Entwicklung der Beziehung von Mutter und Baby“
  • Wiener Hilfswerk, Club21, Freizeiteinrichtung für Menschen mit Behinderung und/oder psychische Erkrankungen, Wien
  • Sprachassistentin – Deutsch als Fremdsprache- in Campion School und Northampton School for Girls, Northampton, England
  • Soziale Einrichtung der Barmherzigen Schwestern Zams, Wohngemeinschaft für Menschenmit Behinderung, Marienhof, Maria Saal
  • Camphill Blair Drummond, Anthroposophische Behinderteneinrichtung,  Stirling, Schottland
  • Waldorfkindergarten Klagenfurt und Viktring

Qualifikationen

  • Fachspezifikum – Personzentrierte Psychotherapie – Forum, Wien
  • Propädeutikum – APG, Wien
  • Studium der Pädagogik, Universität Wien
  • Schwerpunkte: Personzentrierte Psychotherapie und Beratung, Heil- und Integrative Pädagogik, Psychoanalytische Pädagogik
  • Diplomarbeitsthema: Ver(-)rückt? Störungsspezifische Anwendungsfelder der Personenzentrierten Psychotherapie und Beratung am Beispiel der Schizophrenie
  • Weiterbildung Sozialpädagogische Krisenarbeit, MA 11, Wien